Wonach suchen Sie?

Aktuelles aus dem Ideenreich

SIGN+DESIGN aus Schwalmtal

19 Nov

Verbessern wir die Welt

Jeden Tag in kleinen Schritten

Kennen Sie den Spruch von dem Gründer der Pfadfinder Robert Baden-Powell: „Versucht die Welt ein bisschen besser zurückzulassen, als ihr sie vorgefunden habt.“? Diese Aussage war schon 1907 wichtig und sollte heute mehr denn je umgesetzt werden. Zugegeben… die ganze Welt im Alleingang verbessern ist schwer, aber viele, kleine Schritte funktionieren ebenso. Genauso machen wir das bei Sign + Design auch. Starten Sie doch auch direkt mit dem ersten Schritt gleich heute. Wir haben da fünf Ideen zusammengefasst:

Support your locals
Gerade in der heutigen Zeit ist es immens wichtig, dass Sie auch bei den kleinen Läden um die Ecke einkaufen, sonst gibt es diese bald nicht mehr. Erwerben Sie saisonales Gemüse und Obst am besten direkt vom regionalen Bauern oder auf dem Wochenmarkt. Das ist nicht nur ökologischer – Transporte verursachen extrem viel CO2 –, sondern Sie unterstützen auch die Bauern in der Umgebung. Wenn Sie Fleisch kaufen, am besten beim Metzger Ihres Vertrauens. Achten Sie außerdem auf Bio-Qualität. Das ist zwar was teurer, aber dafür ohne Gifte, Gene und Quälerei. Hätten Sie gewusst, dass Vegetarier eine Tonne CO2 im Jahr sparen? 😉

Weniger Verpackungen
Versuchen Sie Verpackungen einzusparen: Kaufen Sie Getränke in Mehrweg-Flaschen, bringen Sie zum Brötchenkaufen direkt eine Stofftasche mit oder verwenden Sie vorhandene Papier- oder Plastikbeutel einfach mehrfach. Coffee-to-go-Becher sollten Sie übrigens ganz vermeiden. Laut einer Studie des Umweltbundesamtes aus dem Jahr 2019 werden jährlich immer noch unfassbare 2,8 Milliarden Einwegbecher verbraucht, das entspricht etwa 34 Becher pro Kopf. Alternativen gibt es mehr als genug, wie z.B. mehrfach verwendbare To-go-Becher.

Ehrenamtliches Engagement
Neulich sagte Lady Gaga in einem Interview, dass sie anderen hilft, wenn es ihr schlecht geht. So fühlt sie sich schlagartig besser. Ehrenamtliches Engagement erweitert Ihren Horizont: sozial, persönlich und nachhaltig. Es reicht schon, ins Altersheim zu fahren und dort ein paar Stunden mit den Menschen zu verbringen. Aber auch der Tierschutzverein oder der Naturschutzbund freut sich immer über Unterstützung.

Zum Ökostrom wechseln
2018 haben nur wir Deutschen im privaten Haushalt allein 129 Terrawattstunden Strom verbraucht. Der meiste Strom wird immer noch hergestellt, in dem wir Braunkohle, Öl oder Steinkohle verbrennen oder Atombrennstäbe verwenden. Höchste Zeit für Strom die saubere Alternative zu nutzen – Ökostrom. Also wechseln Sie und sorgen Sie mit dafür, dass erneuerbare Energien weiter ausgebaut werden. Kleiner Tipp: Im Schnitt sparen Sie mit einer Energiesparlampe 22 Kilo CO2 im Jahr.

Love statt Hate
Jeder hat mal einen schlechten Tag, aber verständnisvoll und nett miteinander umzugehen, sollte selbstverständlich sein… auch in den sozialen Netzwerken. Achtsamkeit fängt bei einem aber selber an. Achten Sie auf sich, entwickeln Sie automatisch mehr Mitgefühl für andere. Nehmen Sie sich auch mal Zeit für sich, um neue Kraft zu schöpfen. Frisch gestärkt, lassen sich auch mehr Ideen sammeln, wie man die Welt noch etwas besser machen kann.

Noch ein kleiner Tipp für Kaffee-Fans zum Schluss:
Kaufen Sie Fairtrade-Kaffee! Wir trinken hier im Büro nur fair gehandelten Kaffee. Davon profitieren nicht nur die Kleinbauern, sondern auch die Natur und Umwelt.

Werbeagentur

Konzepte und Ideen von SIGN+DESIGN®

Info